Bund der Selbständigen/Gewerbeverband Bayern e.V.

"Lebendige Dorfkerne und Innenstädte sind ein Ausdruck von herausragender Lebensqualität.  Interessante Schaufenster, volle Cafés und Kneipen machen unsere bayerischen Städte und Gemeinden einzigartig. Historisch gewachsene Ortskerne als Zentren der Begegnung, des Wirtschaftens und der Kultur zu erhalten und zu fördern, muss  bayernweit Ziel aller Handelnden sein."

Besondere Verantwortung kommt den Immobilieneigentümern, den Selbständigen und Gewerbetreibenden sowie den kommunalen Verwaltungen und Mandatsträgern zu. Es hat sich bewährt, wenn sich diese bei der Erarbeitung und Umsetzung von Konzepten für die Innenstadtförderung einbringen. Wir als branchenübergreifender Wirtschaftsverband bieten mit unseren lokalen Strukturen die notwendige Unterstützung und sind gegebenenfalls auch Plattform für diese Prozesse und Initiativen. Alle Beteiligten profitieren hierbei vom landesweiten Erfahrungsaustausch in unserem Netzwerk.

Innenstadtentwicklung ist ein kontinuierlicher Prozess und ein Beitrag zum nachhaltigen Wirtschaften. Das Miteinander von inhabergeführten Geschäften und überregionalen Handelsketten bietet die Basis für Vielfalt und regionale Wirtschaftskreisläufe.

Volle Schaufenster, hochwertige Dienstleistungen, liebevoll gepflegtes Handwerk  und belebte Wirtsgärten sind zudem eine Visitenkarte für jeden Ort: Je vielfältiger Einzelhandel, Freiberufler und Gewerbe, je hochwertiger die Gastronomie, umso größer sind die Standortqualitäten in den Innenstädten und desto intensiver ist in der Regel der Prozess der kontinuierlichen Weiterentwicklung. Dies ist wiederum Ausdruck einer erfolgreichen wie gelebten Wirtschafts- und Mittelstandsförderung.

Wir als freier Wirtschaftsverband treten im Sinne einer kontinuierlichen Partnerschaft ehren- wie hauptamtlich für eine hohe Diskussions- und Entwicklungsqualität ein – im Zweifel auch kritisch, aber immer konstruktiv für die Sache. Denn letztendlich zählt der Mehrwert für unsere kommunalen Gesellschaften und damit für unsere Heimat.

Um lebendige Innenstädte auch künftig für Kunden und Zulieferer erreichbar zu gestalten, haben wir mit „Mobilität 4.0“ ein Konzept vorgelegt, wie die Luftqualität in Städten ausreichend verbessert werden kann. Stellvertretend für Bayerns Selbständige setzten wir uns weiterhin für aktive Zentren ein, damit es auch in Zukunft heißt: Leben findet Innenstadt!

Gabriele Sehorz
Präsidentin

Michael Forster
Hauptgeschäftsführer